Bürgel Wirtschaftsinformationen und CRIF GmbH verschmelzen zu CRIFBÜRGEL

Die international tätige Wirtschaftsauskunftei-Gruppe CRIF gibt heute die Verschmelzung ihrer deutschen Tochtergesellschaften, Bürgel Wirtschaftsinformationen und CRIF GmbH, bekannt. Die neue einheitliche Gesellschaft wird den Geschäftsbetrieb unter der Marke CRIFBÜRGEL, handelsrechtlich eingetragen als CRIF Bürgel GmbH, weiterführen.

Anfang 2016 hatte die CRIF Gruppe zunächst die Bürgel Gruppe übernommen und damit den erfolgreichen Eintritt in den deutschen Auskunfteimarkt vollzogen. Im Juli 2016 folgte dann der Erwerb der Deltavista GmbH. Die Verschmelzung von Bürgel und der CRIF GmbH wird rückwirkend zum 1. Januar 2017 erfolgen.

Mit der Verschmelzung bündelt CRIF die Kompetenzen ihrer deutschen Töchter in einer einzigen Gesellschaft. Zugleich schafft sie die Voraussetzungen für die Nutzung von umfangreichen Synergien zwischen den beiden Einheiten - vor allem in der Marktbearbeitung, im Daten- und Produktmanagement sowie in der Weiterentwicklung der IT-Plattform.

Die neue Firma CRIFBÜRGEL mit dem Hauptsitz in München wird über 400 Mitarbeiter haben. Hauptstandorte bleiben unverändert Hamburg und Karlsruhe mit den bundesweiten Vertriebsbüros.

Die traditionsreiche Marke Bürgel steht für ein flächendeckendes und integriertes Angebot von Unternehmens- und Personeninformationen. Besondere Erfahrung weist Bürgel aufgrund seiner bundesweiten aktiven Recherche sowie des marktführenden Zahlungserfahrungspools, dem  Deutschen Debitoren Monitor, im Bereich Bonitätsdaten für Unternehmen auf.

Die CRIF GmbH, die ehemalige Deltavista (Deutschland), ist als Wirtschaftsauskunftei dank der technisch hochmodernen Plattformen spezialisiert auf maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Kreditrisikomanagement, Betrugsprävention und Adress-Management. Spezielles Branchen-Know-how besitzt das Unternehmen vor allem im E-Commerce, bei Payment Services und im Forderungsmanagement.

„Wir führen die Stärken von Bürgel und CRIF Deutschland unter einem gemeinsamen Dach zusammen. So entsteht eine schlagkräftige Einheit, die im deutschen Auskunfteimarkt neue Akzente und Standards setzen wird. CRIFBÜRGEL ist bestens aufgestellt, unsere Kunden zu unterstützen, fundierte Entscheidungen zu treffen und in zunehmend anspruchsvollen Märkten mit bester Datenqualität, fortschrittlichen Lösungen und technologischer Flexibilität ihre eigene Wettbewerbsfähigkeit zu stärken“, sagt Carlo Gherardi, Präsident und CEO von CRIF.

Die global agierende Wirtschaftsauskunftei-Gruppe CRIF mit Hauptsitz in Bologna, Italien, wurde 1988 gegründet. Sie ist heute mit rund 3.700 Mitarbeitern und 58 Tochtergesellschaften in 27 Ländern auf vier Kontinenten aktiv. Das Unternehmen ist im angesehenen FinTech vertreten, einem Ranking der führenden globalen Technologielösungsanbieter für die Finanzdienstleistungsindustrie.

Herausgeber:  CRIF Bürgel GmbH, Gasstraße 18, 22761 Hamburg, presse@buergel.de, www.crifbuergel.de

X