Verzug

Verzug bedeutet schuldhaftes Nichtleisten trotz Fälligkeit. Zahlungsverzug entsteht bei Rechnungen an Unternehmen nach Ablauf von 30 Tagen, berechnet vom Tag des Zugangs der Rechnung oder des Ablaufs einer gesetzten Zahlungsfrist. Dies gilt auch bei Rechnungen an Verbraucher, wenn der Verbraucher in der Rechnung darauf aufmerksam gemacht worden ist, dass er sich bei fruchtlosem Verstreichen der Zahlungsfrist auch ohne Mahnung in Verzug befindet.

X