GwG Auskunft

Die Bürgel GwG Auskunft versetzt Unternehmen in die Lage, vor Begin einer Geschäftsbeziehung mit einem inländischen Vertragspartner dessen wirtschaftlich Berechtigte/-n zu identifizieren. Die Pflicht zur Identifizierung der im Hintergrund einer Geschäftsbeziehung stehenden natürlichen Person/-en (wirtschaftlich Berechtigte/r), ist ein wesentlicher Grundsatz des Geldwäschegesetzes. Zusammen mit den Kommunikationsdaten des angefragten Unternehmens werden in der GwG Auskunft Hinweise auf evtl. vorhandene harte Negativmerkmale zum wirtschaftlich Berechtigten sowie das Geburtsdatum geliefert.

Wirtschaftlich berechtigt im Sinne des GwG ist die natürliche Person,

  • in deren Eigentum oder deren Kontrolle der Vertragspartner letztlich steht,
  • auf deren Veranlassung eine Transaktion letztlich durchgeführt oder eine Geschäftsbeziehung letztlich begründet wird.

Bei Gesellschaften sind wirtschaftlich Berechtigte alle natürlichen Personen, die mehr als 25 % der Kapitalanteile an einem Unternehmen halten oder mehr als 25 % der Stimmrechte kontrollieren.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Auskunft zur Erfüllung einer Kernpflicht nach GwG mit den wesentlichen Informationen
  • Schnelles und einfaches Ermitteln des/der wirtschaftlich Berechtigten durch Abfrage via NetConnect web oder RCS-Schnittstelle
  • Übersichtlicher Ermittlungspfad mit Anteilen in Prozent
  • Hinweis bei Vorliegen von harten Negativmerkmalen zum wirtschaftlich Berechtigten

X