Auffälligkeitsindex (AI)

Der Auffälligkeitsindex verarbeitet Ereignisse, die nicht oder nur teilweise in die Bonität einfließen. Der Index wird für kleine und mittlere Unternehmen berechnet, wenn entsprechende Informationen vorliegen.

Berücksichtigt werden u.a. Veränderungen in der Geschäftsführung, Gesellschafterverhältnisse, Beteiligungen, ungewöhnliche Geschäftsentwicklungen, die Häufung von Anfragen und Auffälligkeiten, die in der Recherche ermittelt wurden.

Der Wert 1 zeigt an, dass keine Auffälligkeiten vorliegen. Werte bis 5 werden maschinell ermittelt. Der Wert 6 zeigt einen Hinweis aus der Recherche an. Wir empfehlen bei einem Auffälligkeitsindex ab 2 eine manuelle Prüfung.

Maschinell ermittelte Ereignisse werden automatisch angezeigt. Hinweise aus der Recherche finden sich im Text der Auskunft.

Darstellung des Auffälligkeitsindex

auszug-ai

X